ABBRUCH 2020-11-20T16:14:25+00:00
Loading...

Aktuelle Situation (Stand November 2020)

Am 14. Oktober 2020 hat der Bundesrat beschlossen, das Verfahren zur Anpassung des Sachplans Infrastruktur Luftfahrt (SIL) einzustellen, die Umnutzung in einen zivilen Flugplatz auszusetzen und die Zusammenarbeit mit der Flugplatz Dübendorf AG zu beenden. Der Bundesrat beurteilt die aktuell geltenden und behördenverbindlichen Festsetzungen im Konzeptteil des SIL zu den Zielen und Vorgaben über die in erster Linie für den Geschäftsreiseverkehr vorgesehene zukünftige Nutzung des Flugplatzes Dübendorf als nicht realisierbar.

Die Flugplatz Dübendorf AG hat aus der Medienmitteilung des Bundes vom Abbruch des Sachplanverfahrens und der Absicht zur Beendigung der Zusammenarbeit erfahren. Sie nimmt diesen Entscheid des Bundesrates konsterniert zur Kenntnis. Gemäss der zwischen dem Bund und der Flugplatz Dübendorf AG öffentlich beurkundeten Rahmenvereinbarung steht dem Bund ein Rücktrittsrecht von diesem Vertrag nach Zahlung einer Entschädigung zu.

Die Flugplatz Dübendorf AG bedauert den für die Schweizer Luftfahrt folgenschweren Entscheid des Bundesrates ausserordentlich.

Current Situation (as of November 2020)

On October 14, 2020, the Federal Council decided to discontinue the process of adapting the Sectoral Aviation Infrastructure Plan (SAIP), to suspend the conversion of the airbase into a civilian airfield and to terminate the collaboration with Flugplatz Dübendorf AG. The Federal Council judges the currently applicable and legally binding stipulations in the conceptual framework of the SIAP on the goals and specifications for the future use of the Dübendorf airfield, which is primarily intended for business aviation, as not feasible.

Flugplatz Dübendorf AG learned from the federal media release that the sectoral plan procedure was being discontinued and about the intention to break their engagement. Flugplatz Dübendorf AG takes note of this decision by the Federal Council with consternation. According to the general agreement, the federal government has the right to withdraw from the contract after payment of compensation.

Flugplatz Dübendorf AG deeply regrets the Federal Council’s decision, which in the long run will have serious consequences for the Swiss aviation industry.